Carpzilla Redaktion / Clips / 07.04.2022

Bereits im zeitigen Januar zog es unsere Jungs David Rosemeier und Kai Thiry in den Süden auf der Suche nach wärmeren Wasser und den ersten Karpfen des Jahres. Was sie im gelobten Land vorfanden waren aber eisige Bedingungen, zickige Fische und Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt! Sie mussten richtig hart ackern und hunderte Kilometer schrubben, um ihrem Ziel näher zu kommen - wie es für sie lief, seht ihr im Video.

Tja, der Traum von warmen Gefilden und hungrigen Karpfen war für David Rosemeier und Kai Thiry recht schnell ausgeträumt. Doch die Motivation hätte nicht höher sein können und so legten die Zwei einen mobilen Angelstil an den Tag, der selbst im Sommer seines Gleichen sucht! Gewässerhopping und aktives Fische Suchen war angesagt. Dabei gab es einiges Neuland und traumhafte, gar verwunschen wirkende Orte zu erkunden. Vom kleinen Fluss über den Riesigen Stausee bis hin zum Forellenteich. Durch die verschneiten Alpen, über holperige Wege bis an den Szenepool peitschen David und Kai immer weiter Richtung Süden, um schlussendlich doch noch ihr Ziel zu erfüllen.
Lasst euch in den Bann des Winterangelns reißen und seit dabei, wenn Kai völlig unerwartet ein echtes französisches Original fängt. Wir wünschen euch gute Unterhaltung. 

Du willst noch mehr Abenteuer von Kai Thiry und David Rosemeier sehen? Dann check doch mal deren RICHTIG fette Serie "KAYAK CARPING" auf Carpzilla+ unter folgendem Link: https://www.carpzilla.de/search/node/Kayak%20Carping

Kein Carpzilla+ Abo? Kein Problem! Gönn Dir unsere 100% kostenlose Testwoche ohne versteckte Kosten unter www.testwoche.carpzilla.de