Carpzilla Redaktion / Unboxing / 02.11.2022

K&K Carp Pods steht für Rod Pods Made in Germany. Das Team hinter der Marke entwickelt ihre Rod Pods stetig weiter. Ein Beispiel ist das neue Fullrun Pro Rod Pod, dass seinem Vorgänger in einem entscheidenden Punkt voraus ist. Mark verrät euch im Unboxing was es damit auf sich hat – inklusive Gewinnspiel!

Wie das Fullrun Rod Pod, kann auch die neue Pro Version auf so ziemlich jedem Untergrund ausgerichtet werden. Neben einem um 360° schwenkbaren Oberteil, dessen Neigung durch Schnellklemmhebel einfach zu verstellen ist, lässt sich das Tripod über die Einrast-Funktion in verschiedenen Winkeln flexibel einstellen. Die Beine sind von 50cm bis 80cm ausfahrbar. Eine feste Verankerung im Boden ist durch Löcher am Ende der Beine möglich – so weit nichts neues.

Besonders interessant wird es, wenn man sich die Mittelstange und ihre Verarbeitung anschaut. Im Vergleich zum klassischen Fullrun Rod Pod, ist die Mittelstange nicht foliert, sondern pulverbeschichtet. Sie bietet damit den entscheidenden Vorteil, dass sie in ihrer Ausrichtung verschoben werden und dem Rod Pod damit einen anderen Schwerpunkt verleihen kann. So ist man noch flexibler am Wasser unterwegs.

Du möchtest ein Fullrun Pro Rod Pod gewinnen? Dann schaue dir das Video an und folge den Teilnahmebedingungen – Mark verrät sie am Ende. Wir wünschen viel Glück beim Mitmachen!