Carpzilla Redaktion / Vlog / 08.01.2021

Gesagt, getan! Mark und Sascha sind zurück am Weiher und wollen dieses Mal in die Abendstunden angeln, um zu schauen, ob die Fische größer werden. Doch erstmal gibt es ein Problem: die Stelle zum Futterplatz ist besetzt! Doch die Angelfreunde aus Osteuropa haben den Sack voll und die zwei Zillas können wieder auf dem Futter angeln.

Doch auch der beste Futterplatz ist irgendwann mal platt gefischt. Blank? Im Leben nicht! Allein bis Mark seine Ruten im Rennen hat, fängt Sascha bereits 10 Karpfen. Dennoch werden die Fische kleiner und weniger. Die richtige Zeit um den Futterplatz aufzugeben? Wir werden sehen. 

Fakt ist, die zwei nächsten Vlogs geht es für Mark an Gewässer, die er noch nie beangelt hat. Der MD VLOG geht weiter und bringt euch durch den Winter - stay tuned!