Carpzilla Redaktion / #Bildsprache / 04.11.2018
Christopher Paschmanns mit einem 40 Pfund schweren Spiegelkarpfen. 
Durch die hohe Belichtungszeit bei niedriger Blendenzahl wirkt das Motiv wie eingefroren – Canon EOS 6D / EF50mm f 1.4 USM / Blende 2.8, ISO 250, Verschluss 1/3200 Foto: Andi Hetzmannseder

Fotografie ist persönlich, künstlerisch, Selbstverwirklichung. Sie ist mir wichtig – fast so wichtig wie gutes Angeln. In dieser Kolumne erzähle ich die Story zum Foto und wie es entstand. Ich gebe Dir also auch die anglerischen Hintergründe, Ansichten und taktischen Finessen mit auf den Weg. Von #bildsprache wünsche ich mir, dass Dich diese Kolumne inspiriert, am Wasser weiterbringt und Dir Anregungen für gute Fotos liefert.