Carpzilla Redaktion / Karstens Zeltküche / 10.12.2019

Es ist so weit, die Nächte sind nun wesentlich länger als die Tage und wer sich jetzt noch am Wasser aufhält, ist meist völlig allein auf weiter Flur. So zumindest bei uns an den großen Seen im wilden Osten. Diese Zeit ist wahrlich keine Zeit, in der man mit Massenfängen rechnen kann. Doch der ein oder andere schöne Fisch zum Jahresabschluss ist mit Sicherheit noch drin. Und es ist die Zeit für was deftiges aus der Pfanne!