Carpzilla Redaktion / Life on the Road / 18.02.2020
Thema dieser Kolumne: Wie unterscheidet sich meine Angelei in England und Frankreich wirklich?

Für mich waren technische und taktische Anpassungen immer nur ein Mittel zum Zweck. Zu dem, am Ende einen Karpfen im Kescher zu haben. Aber in vielerlei Hinsicht ist dies nur ein kleiner Teil meiner anglerischen Erfahrung. Schon immer denke ich intensiv und kritisch über das nach, was ich tue, über das „Warum“ und „Wie ich fische“.