Carpzilla Redaktion / Reif für die Insel / 15.09.2020
Auf diese Schönheiten hatte ich es in UK ebenfalls abgesehen.

Sanft streicht kühler Abendwind durch friedlich daliegende Felder. Schritt für Schritt, nicht zu schnell und sehr aufmerksam, nähere ich dem malerischen Bach. Klares Wasser fließt schnell dahin, tiefgrüne Krautfahnen wehen in der Strömung und unzählige kleine Döbel tummeln sich in flachen Stromschnellen. Es scheint, als wäre ich in einem kleinen Paradies angelangt.